Über uns, Quattro Cantores

1. Tenor, Rudolf Vogl

 

Ein weit über die Grenzen der Stadt Rodgau bekannter Tenor. Seine solistischen Auftritte tragen maßgeblich dazu bei, gemeinsam mit dem Männerchor Dudenhofen so manchen 1. Preis bei Gesangswettbewerben zu erlangen.

 

Darüber hinaus ist Rudolf Vogl auch als Solist auf dem Gebiet der Oper, der Operette und bei Musical sehr erfolgreich tätig.

 

Sein hoher, angenehm lyrisch gefärbter Tenor verleiht dem Ensemble seine Wertigkeit.

 

2. Tenor, Karl-Heinz Kühnle

 

Ein langjähriger Gesangeskollege von Rudolf Vogl. Im zweiten Tenor sind sowohl hohe als auch tiefere Passagen zu meistern. Diese Passagen erfordern von den Interpreten Unaufdringlichkeit in der Höhe und ein weiches Timbre in der mittleren Lage. Außerdem ist es wichtig, jederzeit zwischen  den stimmlichen Nachbarn zu vermitteln.

 

Karl-Heinz Kühnle ist mit seinem Können prädestiniert für diese Aufgabe. Gelungenes Entertainment auf der Bühne ist durch seine langjährige, sehr erfolgreiche Moderation einer der beliebestens Karnevalsitzungen in Rodgau bestens vorhanden.

 

Bariton, Harald Deichmann

 

Er ist der Gründer dieses Gesangsquartetts. Bereits in ganz jungen Jahren begann er, in seiner Heimat aktiv zu singen.

 

Als junger Chorleiter setzte er unter den gestrengen Augen und Ohren des damaligen Bundes-Chorleiters Rudolf Desch beachtliche Akzente. Dies führte schließlich zu einer Einladung in die Chorleiter-Akademie und in den Chor der Chorleiter von Rheinland-Pfalz.

 

Danach folgten lange und erfolgreiche Jahre als Chorleiter aber auch als Posaunist, Baritonist und Tubist in den verschiedenensten symphonischen Blasorchestern und Ensembles.

Bass, Helmut Deichmann

 

Nur auf einem tiefen und festen Fundament lässt sich ein Haus bauen. So ist es mit dem Bass in der Musik und im Gesang. Mit dem bei ihm vorhandenen außergewöhnlich tiefen Bass erhält 'Quattro Cantores' seine Charakteristik und Qualität. In seiner Rhein-Hessischen Heimat Gimbsheim ist er durch seinen Heimatchor als Solist wohlbekannt.

 

Die Mitwirkung in seinem Gesangsensemble 'Disharmoniker', vor allem bei großen Weinproben, sind mittlerweile legendär und werden von Gästen aus dem In- und Ausland mit großem Beifall gewürdigt.

Pianistin, Barbara Redelin

 

Sänger am Klavier zu begleiten verlangt Einfühlungsvermögen, Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und ein gewisses Quantum an Virtuosität, gerade bei den anspruchsvollen Arrangements des grandiosen Erwin Bootz, Pianist der legendären Comedian Harmonists.

 

Diese Herausforderung hat Barbara Redelin mit großem Engagement angenommen als sie 2013, eher zufällig, auf eine Annonce stieß und sich als Pianistin bei den Quattro Cantores bewarb. Heute ist sie fester Bestandteil des Ensembles, und hat sich mit ihrem gefühlvollen Klavierspiel als weitere Bereicherung in dieser Gruppe entwickelt.

 

 

Startseite · Kontakt · Impressum